Rutt Deen

Rutt Deen1993
16mm, 60 Min., Farbe
Buch, Regie, Schnitt: Hans Scheugl
Produktion: Allegro Film, Wien
Kamera: Tamas Ujlaki (Wien), Reinhard Kofler (Kalkutta)
Musik: Ulf Langheinrich
Ton: Bernhard Bamberger, Jimmy French (Kalkutta)
Darsteller: Walter Sachers, Claudia Martini, Gabriele Heckel.

Rutt Deen ist Hindi und meint Nacht Tag.

Ein harter Aufeinanderprall der Bilder von Wien mit denen aus Kalkutta. Die Bilder sind die Erinnerungen und Albträume eines Mannes, der sich in Kalkutta aufhielt und gerade nach Wien zurückkommt. Der Unterschied zwischen den beiden Welten ist so groß wie der zwischen Traum und Wachsein, zwischen Nacht und Tag. Scheugl hebt seine Impressionen weit über die Ebenen der Exotik und der Reportage.

Stefan Grissemann, 1995

Festivals: Viennale 1993, Rotterdam 1994

Verleih: sixpackfilm, Wien

Advertisements